Kita – Undinchen und die Nachbarschaft

 

Die Kita Undinchen gGmbH ist eine gemeinnützige Organisation welche sich in der Gründung befindet und voraussichtlich im Frühling 2016 eröffnet wird. Wir fördern die Eigeninitiative und orientieren uns an dem Berliner Bildungsprogramm, dass Selbstbestimmung und eine ganzheitliche Entwicklung ermöglicht.

Wir sind überparteilich, offen für alle Lebensausrichtungen – für uns steht das Kind und seine Bezugspersonen im Vordergrund.
Daher akzeptieren und respektieren wir andere Ansichten und Lebensformen. Wir sehen das Kind als eigenständige Persönlichkeit an.

Die Kita Undinchen gGmbH ist eine Einrichtung mit fünf Zimmern,welche im Erdgeschoss barrierefrei erreichbar ist.
Die Kita – Undinchen ausgelegt für die gleichzeitige Betreuung von 37 Kindern. Wir  legen großen Wert darauf, den Kindern dieNatur nahezu-bringen und halten hierfür zu den Außenaktivitäten einen eigenen Garten im Hinterhof bereit, wo die Kinder spielen,
toben und lernen können.

Über uns

2

Wir sind ein Deutsch – Türkischer Kindergarten und zeichnen uns dadurch aus, dass wir muttersprachliche Deutsche und Türkische Erzieherin angestellt haben.

Für den Körper und Geist sind nicht nur das Fördern und Fordern wichtig sondern ebenso hat die gesunde und abwechslungsreiche Ernährung einen großen Stellenwert bei uns.

Wir haben hierzu Köchin eingestellt die uns mit frischen, gesunden und warmen (teilökologisch angebaute Nahrungsmittel) versorgen.

1

Kitas

Die Kita Undinchen gGmbH ist eine gemeinnützige Organisation welche sich in der Gründung befindet und voraussichtlich im Frühling 2016 eröffnet wird. Wir fördern die Eigeninitiative und orientieren uns an dem Berliner  Bildungsprogramm, dass Selbstbestimmung und eine
ganzheitliche Entwicklung ermöglicht.
Wir sind überparteilich, offen für alle Lebensausrichtungen – für uns steht das Kind und seine Bezugspersonen im Vordergrund.
Daher akzeptieren und respektieren wir andere Ansichten und Lebensformen. Wir sehen das Kind als eigenständige Persönlichkeit an.

Kontaktformular

Geben Sie Ihre Bestellung hier auf:

Kontakt

Kita – Undinchen gGmbH

Ostpreußendamm 71 a
12207 Berlin
Tel.: 030 263 43 048
Fax: 030 263 43 049
email:kita-undinchen@web.de

Impressum

Kita – Unedinchen und die Nachbarschaft

Geschäftsführung
Kita – Undinchen gGmbH
Frau Fatma Akpolat / Herrn Sancar Kahraman

Anschrift:
Ostpreußendamm 71 a
12207 Berlin

Tel.: 030 263 43 048
Fax: 030 263 43 049

E-Mail:
kita-undinchen@web.de

Internet:
http://kitaundinchen.de/

Rechtzeitiges Erkennen und schnelles Handeln sind die Grundvoraussetzungen um Kinder vor Gefahren für ihr Wohl zu schützen.
Wenn an einem Kind Anhaltspunkte für die Gefährdung des Wohls wahrgenommen werden, wird die Einschätzung und Beobachtung des gesamten Dachpersonals zeitnah  eingefordert. (Teamsitzung)

Anhaltspunkte für eine Gefährdung des Wohls könnten sein:

– Das Verhalten des Kindes (unruhig, zu aktiv, ungewohnt)
– Die äußere Erscheinung des Kindes (altersuntypische Verletzungen)
– Das Verhalten der Erziehungspersonen der häuslichen Gemeinschaft
– Die familiäre Situation
– Die Wohnsituation

Die Einschätzung von Gefährdungssituationen muss immer individuell sein, das Alter des Kindes sowie den Entwicklungsstand berücksichtigen! Eindrücke und Beobachtungen werden schriftlich festgehalten und dokumentiert. Dazu benutzen die Mitarbeiter die Liste
der Berlineinheitlichen Indikatoren/ Risikofaktoren zur Erkennung und Einschätzung von Gefährdungssituationen. Bleibt der Verdacht bestehen, muss ein Gespräch zwischen der Leitung, den beobachtenden Erziehern und den Eltern (Personensorgeberechtigten)
stattfinden, indem über die Gefährdungseinschätzung gesprochen und auf die Inanspruchnahme von Hilfen und Beratung hingewiesen wird. Einzige Ausnahme bildet der Verdacht auf sexuelle Misshandlung. In diesem Fall werden die Eltern nicht informiert
und es wird sofort das Jugendamt hinzugezogen.

Die Kita vermittelt Beratungsstellen wie u.a. Erziehungsberatungsstellen, Online- Beratungen und Familienberatungsstellen. Sie versucht zudem Hemmungen der Kontaktaufnahme zu Jugendamt und RSD abzubauen und ermutigt die Familie, proaktiv
Hilfen in Anspruch zu nehmen. Dabei hilft der tägliche vertrauensvolle Kontakt, der bereits im Vorfeld eine funktionierende Erziehungspartnerschaft aufgebaut hat.

Die getroffenen Vereinbarungen mit den Eltern werden dokumentiert und ihre Einhaltung geprüft. Der Erfassungsbogen zur Risikoeinschätzung und der Meldebogen 8a sind in ausreichender Anzahl in Form von Kopien jederzeit vorhanden und zugänglich und
werden auch zur Dokumentation genutzt.

Bei unmittelbarer Gefährdung des Kindeswohls ist unverzüglich das Jugendamt einzuschalten und die Geschäftsleitung zu informieren.
Wir sind uns unserer Verpflichtung, im Verdachtsfall eine insofern erfahrene Fachkraft im Kinderschutz hinzuzuziehen bewusst und kommen dieser nach. Sie leistet unseren Mitarbeitern Hilfe bei der Risikoeinschätzung und bereitet mit ihnen gemeinsam
Elterngespräche vor. Wir beabsichtigen, eine eigene Fachkraft auszubilden und bis dahin das Angebot des Mittelhof e.V. zu nutzen. Frau Kolm steht uns dort unter der Nummer 801 97 537 zur Verfügung.

Auch das Jugendamt steht bei Beratungsbedarf unterstützend zur Seite. Unsere Ansprechpartnerin im Jugendamt Steglitz – Zehlendorf ist Frau Stürzbecher.

Ansonsten ist rund um die Uhr die Hotline Kinderschutz unter der Telefonnummer 030 – 61 00 66 erreichbar. In akuten Fällen von Kindeswohlgefährdungen können Erzieher, Eltern und / oder Erziehungsberechtigen Kontakt zum Kindernotdienst
aufnehmen. 030 – 61 00 61. In der Zeit von 08:00 – 18:00 Uhr ist zusätzlich der Krisendienst Kinderschutz des Jugendamtes erreichbar unter der Nummer 030-90299- 555 55